Damberg, Wilhelm / Hummel, Karl-Joseph (Hrsg.): Katholizismus in Deutschland
Kommission für Zeitgeschichte, Research Center, Bonn

Kommission für Zeitgeschichte

German | Site Map |

Damberg, Wilhelm / Hummel, Karl-Joseph (Hrsg.):
Katholizismus in Deutschland. Zeitgeschichte und Gegenwart,
Paderborn 2015

(Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte, Reihe B: Forschungen, Bd. 130)

Wilhelm Damberg / Karl-Joseph Hummel (Hrsg.): Katholizismus in Deutschland. Zeitgeschichte und Gegenwart.

Wilhelm Damberg / Karl-Joseph Hummel (Hrsg.): Katholizismus in Deutschland. Zeitgeschichte und Gegenwart.

Der deutsche Katholizismus zählt zu den bedeutenden politisch-sozialen Kräften der jüngsten deutschen Geschichte. An der Nahtstelle seines Gestaltwandels – des konziliaren Aufbruchs und des Abschieds vom Milieu – wurde 1962 in München die Kommission für Zeitgeschichte gegründet, um dieses Erbe zu erforschen und seine Bedeutung für die Kultur der Bundesrepublik Deutschland in das allgemeine Bewusst sein zu rücken. Die quellennahe historische Aufarbeitung dieser jüngsten Vergangenheit bietet bis heute in aufgeregten Kontroversen vor allem über die Zeit des Nationalsozialismus ein verlässliches Fundament.

Mittlerweile sind die 1960er/70er Jahre selbst zum Gegenstand zeitgeschichtlicher Katholizismusforschung geworden. Die seitdem stark gewandelten gesellschaftlichen, religiösen und kirchlichen Verhältnisse haben die Rahmenbedingungen und den deutschen Katholizismus selbst grundlegend verändert.

Der Band vereinigt Beiträge, in denen namhafte Historiker, Theologen, Soziologen und Politikwissenschaftler anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Kommission für Zeitgeschichte die Zusammenhänge von Zeitgeschichte und Gegenwart des Katholizismus aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Er bietet einen markanten Ausgangspunkt für die künftige Erforschung des Katholizismus in Deutschland.

To order our publications, please, contact your local bookshop or the publishing house Schöningh in Paderborn.


page back 

KfZG Home 

page up 

E-Mail KfZG 

page forward