Mussinghoff, Heinz: Theologische Fakultäten im Spannungsfeld von Staat und Kirche
Kommission für Zeitgeschichte, Research Center, Bonn

Kommission für Zeitgeschichte

German | Site Map |

Mussinghoff, Heinz: Theologische Fakultäten im Spannungsfeld von Staat und Kirche.
Entstehung und Auslegung der Hochschulbestimmungen des Konkordats mit
Preußen von 1929, dargelegt unter Berücksichtigung des Preußischen Statutenrechts
und der Bestimmungen des Reichskonkordats, Mainz 1979

(Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte, Reihe B: Forschungen, Bd. 27)

Heinz Mussinghoff: Theologische Fakultäten im Spannungsfeld von Staat und Kirche. Entstehung und Auslegung der Hochschulbestimmungen des Konkordats mit Preußen von 1929, dargelegt unter Berücksichtigung des Preußischen Statutenrechts und der Bestimmungen des Reichskonkordats.

Heinz Mussinghoff: Theologische Fakultäten im Spannungsfeld von Staat und Kirche. Entstehung und Auslegung der Hochschulbestimmungen des Konkordats mit Preußen von 1929, dargelegt unter Berücksichtigung des Preußischen Statutenrechts und der Bestimmungen des Reichskonkordats.

The academic training of clergy and other church employees takes place in a field of tension between state and church interests. The 1929 Treaty between the Free State of Prussia and the Holy See found a way to balance these interests. This study by Heinz Mussinghoff examines the origins of the university statutes of the Prussian concordat. To do so, he had to refer to the history of theological faculties and the development of Prussian statutary law from the time of Frederick II (the Great), which gave bishops a veto over appointments to theological faculties and a general right of supervision in clerical (geistliche) matters. For the portrayal of concordat negotiations, Mussinghoff relied on previously unused state and church archival sources. The status of theology departments and their faculty, based on established church law, is a subject of contemporary interest. In his conclusion, the author therefore examines the further development, interpretation, and appreciation of the Prussian concordat’s university statutes on the basis of his historical inquiry.

To order our publications, please, contact your local bookshop or the publishing house Schöningh in Paderborn.


page back 

KfZG Home 

page up 

E-Mail KfZG 

page forward